die Besatzarbeiten die Reparatur-Besatzarbeiten die Reparatur und die Besatzarbeiten die Reparatur und die Ausstattung die Ausstattung und die Reparatur

die Ausrüstung des Balkons oder der Loggia

Damit waren der Balkon oder die Loggia für die Erholung in der offenen Luft bequem, der häusliche Meister kann es entsprechend dem Geschmack dooborudowat. Vor allem, es ist nötig den Fußboden in Ordnung zu bringen. Die Stahlbetonplatte, die zement-sandige stjaschkoj abgedeckt ist, lässt nicht zu, rein obespylennoj die Oberflächen zu bekommen. Am meisten einfach - die Platte von den wetterbeständigen Farben anzustreichen: pentaftalewymi, alkidnymi, kremnijorganitscheskimi, habend im Index die erste Zahl 1 (zum Beispiel, ПФ-115). Die Oberfläche ist nötig es vorläufig gut auszuwaschen und, die abgesonderten Schlaglöcher, otkoly u.ä. saschpatlewat von der zement-sandigen Lösung mit der Ergänzung PWAE auszutrocknen, die Oberfläche sagruntowat von der vom entsprechenden Lösungsmittel getrennten Farbe und im Laufe von 24 Stunden auszutrocknen. Es ist nötig zu berücksichtigen, dass die Farben für die äusserlichen Arbeiten, obwohl sich im Betrieb in der offenen Luft ohne Verlust der ursprünglichen Qualitäten im Laufe von 4-5 Jahren befinden können, nicht berechnet sind, jedoch auf istiranije im Betriebszustand ihrer als Farbe für den Fußboden. Deshalb ist es zweckmässig, den kleinen Teppich aus solomki, des Gummis u.ä. zu legen, dass die Laufzeit der Deckung wesentlich verlängern wird.

im Betrieb ist die Deckung aus keramisch glasurowannych oder neglasurowannych der Fliesen bequemer. Viele verwenden gerade diese Deckung, machen es jedoch es ist nicht immer erfolgreich. Wenn die Präferenz glasurowannym den keramischen Fliesen zurückgegeben wird, ist es besser, zu streben, melkorasmernyje die Fliesen - 45X45, 65X120 mm zu erwerben. Solche Fliesen ist in der Regel feiner und, es ist also leichter. Außerdem wird dank den Nahten zwischen den Fliesen, die Deckung rutschig nicht, wie es bei der Verkleidung krupnorasmernymi glasurowannymi von den Platten vorkommt. Passen für die Deckung des Fußbodens glasurowannyje die Fliesen vom Umfang 150X150 mm nicht, die für die innere Verkleidung der Wände des Badezimmers vorbestimmt sind, die Küchen u.ä. Selb verhält sich und zu den Fliesen für den Fußboden in den Räumen mit den feuchten Prozessen. Die Scherbe jener und anderer Fliesen ist auf den Betrieb unter den Bedingungen des variabelen Einfrierens und des Tauens der Feuchtigkeit in der Winterperiode des Jahres nicht berechnet. Es ist nötig nach der Einrichtung der mehrfarbigen Deckung nicht zu streben. Die Fläche balkonnoj die Platten in der Regel klein, und die Ausführung allerlei Muster auf dem Fußboden lässt in diesem Fall nicht zu, den erwünschten Effekt zu erreichen.

In Zusammenhang damit, was die Oberfläche balkonnoj die Platten nicht immer genug eben, auf ihr ebnend stjaschku aus der zement-sandigen Lösung des Bestandes 1:3-4 die Dicke 15-20 mm machen muss. Die Technologie der Einrichtung zement-sandig stjaschki und der Verkleidung des Fußbodens von den abgesonderten Fliesen ist in der Abteilung " die Verkleidung яыш=ърьш" gebracht;. Bei der Ausführung stjaschki muss man die unbedeutende Neigung zur Seite der Umzäunung vorsehen, damit auf dem Fußboden das Wasser vom Regen oder dem auftauenden Schnee nicht stehenblieb. Wenn in der Umzäunung des Balkons die speziellen Wasserableitungen vorgesehen sind (muss man, zum Beispiel, in den tauben Stahlbetonbildschirmen der Umzäunung der Balkons), an diesen Stellen die Oberfläche der Fliesen unterbewerten.

Melkorasmernaja wird die Fliese aufgeklebt auf das Papier in Form von den Teppichen manchmal ausgegeben. Solche Teppiche aus den Fliesen oder aus dem Kampf der keramischen Fliesen kann man am meisten machen. Dazu muss man das dichte Packpapier und den Leim, den man sogar nach schwatywanija zu Wasser - tierisch auflösen kann, mehl-, motschewinoformaldegidnyj erwerben. Zum Bestand des Letzten gehört das Harz MF (79% nach der Masse), 10% Lösung des Leims KMZ (20%) und 10% Lösung des chlorhaltigen Ammoniums (1%). Die Scherben der keramischen Fliesen muss man oder identisch nach der Farbe, oder einiger Farben auswählen, die nach dem Aufkleben wperemeschku zulassen werden, den gleichmäßigen bunten Teppich zu bekommen. Die Scherben sollen die identische Dicke haben, um die ebene Oberfläche der Ausstattung zu bekommen. Es wäre auch podrownjat und podschlifowat die viel zu scharfen und gezackten Ränder für die Bildung der ebenen Nahten wünschenswert. Das vorbereitete Papier legen auf die ebene Gründung, schmieren mit dem Leim ein und beginnen das Verpacken der Fliesen gesichts- (glasurowannoj) der Seite nach unten. Nachdem der Leim vertrocknen wird, sind die Teppiche zur Nutzung fertig. Das Grundstück stjaschki, auf die der Mosaikteppich zurechtkommen wird, prozarapywajut nicht tief borosdkami, reinigen vom Staub, feuchten an und tragen die Schicht der flüssigen zement-sandigen Lösung des Bestandes von der 1: 3-4 Dicke 4-5 mm auf. Danach auf ihn legen den Teppich vom Papier nach oben und drücken zu stjaschke von der Lunge postukiwanijem. Das Papier der Teppiche vor dem Verpacken wird empfohlen, durchzustechen oder, an einigen Stellen nach den Nahten durchzuschneiden, was zulassen wird, der Luft von den Teppichen während ihrer nastilki hinauszugehen.

Bei dem Verpacken der Teppiche soll der Zementmörtel alle Nahten zwischen den Fliesen ausfüllen, wovon das in den Nahten befeuchtete Papier zeugen wird. Durch zwei-drei Tage nach nastilki die Oberfläche der Mosaikteppiche feuchten zu Wasser an, rasmokschuju das Papier entfernen, und die Oberfläche reiben sorgfältig ab und waschen aus. Wenn die Nahten an einigen Stellen die Lösung doch nicht ausgefüllt wurden, legen auf diese Stelle ein wenig Lösung auf und wischen vom Handschuh oder dem alten Lumpen ab.

soll sich die Möbel, die für die Ausrüstung des Balkons oder den Loggien verwendet wird, durch die Leichtigkeit, der Einfachheit der Konstruktion unterscheiden, Standhaftigkeit zu den atmosphärischen Einwirkungen und gewandt zu sein. Die kleinen Tische auf dem Balkon oder der Loggia kann man aufklappbar und anbau- machen. Der kleine Klapptisch ist davon bequem, dass im arbeitsfreien Zustand er die Plätze wenig einnimmt und, außerdem auf seine Anlage wird wenig Zeit gefordert; abnehmbar anbau- ist weniger bequem, da die spezielle Stelle für die Aufbewahrung fordert. Für die Herstellung des kleinen Klapptisches muss man drewesnostruschetschnuju die Platte vom Umfang 600X400 mm, ausgekleidet mit zwei Seiten vom papier-blättrigen Plaststoff oder gefärbt von den wetterbeständigen Emaillen, sowie bruski vom Schnitt 40X40 und 30X40 mm, die Sperrholzplatte vom Umfang (300-350) CH (400-450) mm und rojalnyje die Schlingen erwerben. Der kleine Klapptisch kommt bei der Wand unter. Dazu markieren auf ihrer Oberfläche die Stelle seiner Anlage - meistens auf der Höhe 75 cm vom Fußboden. Auf der Höhe der Tischplatte führen die Horizontale von der Länge 600 mm durch, auf denen nach den Rändern und im Zentrum schljamburom oder der Handbohrmaschine die Netze für die Anlage der hölzernen Pfropfen oder plast- djubelej machen. Die Netze waschen zu Wasser aus, stellen die Pfropfen fest und befestigen an ihm hölzern rejku vom Schnitt 40X40 und der Länge 600 mm. Dann ist es horizontal gefestigt rejke unten nach dem Zentrum senkrecht machen zwei Netze für die Anlage der Pfropfen in der Entfernung 50 mm von rejki. Zu den Pfropfen festigen von der breiten Seite rejku vom Schnitt 30X40 von der Länge 400 mm. Zu einem der langen Ränder drewesnostruschetschnoj der Platte, die für den Deckel des Tisches vorbestimmt ist, den Schrauben von der Länge befestigen 20-30 mm rojalnuju die Schlinge von der Länge, die der Länge der Platte gleich ist. Auf der Rückseite der Platte von den Schrauben festigen zwei parallel rejki vom Schnitt 15X15 von der Länge 100-120 mm mit der Entfernung zwischen ihnen 8-10 mm. Den vorbereiteten so Deckel des kleinen Tisches vom freien Flügel der Schlinge befestigen zu horizontal rejke. Danach aus dem Stück des Furniers von der Dicke schneiden 6-8 mm die Klappstütze in Form vom Dreieck, dessen eine Seite 280, und andere - 400 mm aus. Zu bolschej der Seite der hergestellten Stütze befestigen rojalnuju die Schlinge auch, deren freien Flügel zu senkrecht rejke festigen. Die Klappstütze kann sich zu verschiedenen Seiten drehen, und bei ihrer Anlage in die Lage ist es der Wand senkrecht wird zwischen zwei parallel gelegen rejkami fixiert. Wenn die Stütze parallel der Wand umzudrehen, wird der Deckel des Tisches herabfallen, die Stütze bedeckt. In Zusammenhang damit sind was senkrecht rejka auf 10 mm horizontal feiner, die dreieckige Stütze stört nicht, dem Deckel des kleinen Tisches die senkrechte Lage einzunehmen. Die Konstruktion solchen kleinen Tisches ist einfach und betriebssicher.

wird der Abnehmbare kleine Tisch, im Unterschied zu aufklappbar, auf die Umzäunung des Balkons oder der Loggia angehängt. Notfalls nehmen es ab und verbergen in die bequeme Stelle so, dass er die Nutzfläche des Balkons nicht einnahm.

die Varianten der Einrichtung der Elemente der Ausrüstung des Balkons oder der Loggia: und - metallisch dem Hörer mit den Ringen; - das Klappgitter; in - der abnehmbare Balken

die Abb. 49. Die Varianten der Einrichtung der Elemente der Ausrüstung des Balkons oder der Loggia :
Und - metallisch dem Hörer mit den Ringen; - das Klappgitter; in - der abnehmbare Balken

Für seine Herstellung kann man solche drewesnostruschetschnuju die Platte vom Umfang 600X400 mm, ausgekleidet vom papier-blättrigen Plaststoff oder gefärbt von den wasserdichten Emaillen verwenden. Außerdem muss man zwei metallische Streifen von den Umfängen ausschneiden: die Länge 750-800, die Breite 25-20 und die Dicke 2-3 mm. In der Entfernung vom Ende biegen beide Streifen 350 mm im rechten Winkel ein. Dann biegen, otmeriw noch 250 mm, wieder im rechten Winkel, aber zur Rückseite ein. Danach, otmeriw die Breite der Geländerstange der Umzäunung des Balkons oder der Loggia und 5-10 mm ergänzt, biegen den Rest des Streifens nach unten im rechten Winkel so ein damit sich der Haken ergeben hat, der die Geländerstange der Umzäunung erfasst. Auf die langen Schnitzel der Streifen legen die Platte, die Anordnung der Streifen symmetrisch markiert, durchbohren die Öffnungen und befestigen sie mit tylnoj die Seiten von den Schrauben von der Länge 15 mm. Die metallischen Streifen ist nötig es in den Ton der Ausstattung der Platte auch anzustreichen. Wenn die Umzäunung des Balkons oder der Loggia gitterartig, dem Deckel des Tisches senkrecht ist befestigen den Schutzschirm aus solcher Platte oder aus dem Furnier und färben unter die Farbe der Ausstattung der Platte. Ein notwendiges Element der Ausrüstung sind die Klappstühle oder die Stühle, die mit dem Kasten für die Aufbewahrung der Saisonsachen vereint sind.

Nicht wenig Probleme auch schafft der Dörrkringel der Wäsche, besonders für jene Fälle, wenn der Balkon oder die Loggia auf die Hauptstraße erscheint. Es existieren viel Einrichtungen für den Dörrkringel der Wäsche, die niedriger oder auf der Höhe der Geländerstange der Umzäunung gelegen sind. Sie sollen abnehmbar oder umgeformt sein. Zum Beispiel, es können kapronowyje die Stricke sein, die an den Ringen befestigt sind, die, auf die metallischen Hörer seinerseits angezogen sind. Die Hörer werden zur Wand und zur Umzäunung auf beiden Seiten des Balkons oder der Loggia gefestigt. Bei Notwendigkeit des Rings mit den Stricken werden dicht zur Umzäunung geschoben oder werden nach der ganzen Fläche des Balkons auseinandergerückt. Für dieses Ziel kann man den abnehmbaren Balken oder das Hebegitter (die Abb. 49) verwenden.