die Besatzarbeiten die Reparatur-Besatzarbeiten die Reparatur und die Besatzarbeiten die Reparatur und die Ausstattung die Ausstattung und die Reparatur

die Einrichtung der Fußböden aus natürlich und des Kunststeins

Wie schon wurde früher, beim Bau des individuellen Wohnhauses für die Deckung der Fußböden des Erdgeschosses erwähnt, des Hofes können die Abfälle, die bei der Produktion oblizowotschnych die Platten aus dem natürlichen Stein bekommen werden - die Deckung des Typs "сЁхъёш " u.ä. verwendet werden;. Bei der Einrichtung solcher Fußböden verwenden die gewöhnlichen oder farbigen zement-sandigen Lösungen, sowie die Mosaikmischung mit schtschebenotschnym vom Füllstoff aus der selben Art, dass auch die Stücke der Platten. Die Reihenfolge der Operationen bei der Einrichtung des Fußbodens die Folgende. Vor allem, reinigen die Beton- oder zement-sandige Gründung vom Müll und dem Staub. Dann verwirklichen die vorläufige Verteilung der Platten nassucho, was ermöglicht, die gleichmäßigen Nahten und die schöne Zeichnung des Fußbodens zu bekommen. Ebenso, wie und bei der Verkleidung, den keramischen Fliesen, die Leuchttürme in den Winkeln des Raumes, neben den Wänden und in der Mitte in der Entfernung neben 2 m voneinander feststellen. Die Leuchttürme machen aus der Lösung, ihre Höhe ist der allgemeinen Dicke der Platte und der Schicht der Lösung (20-30 mm) gleich, auf die die Platten zurechtkommen. Entsprechend den bestimmten Leuchttürmen strecken die Schnüre oder entlang der Wand, wenn die Platten von der Wand gegenüber der Tür legen, oder nach der Achse des Raumes, wenn das Verpacken der Platten vom Zentrum zu den Wänden führen.

Vor dem Anfang der Einrichtung der Deckung der Platte und die Gründung feuchten zu Wasser an. Auf die angefeuchtete Oberfläche von den Streifen von der Länge legen 1-1,5 m die Schicht der Lösung von der Dicke 20-30 mm und der Breite auf etwas Zentimeter mehr Breiten der Reihe der gelegten Platten. Für die Bequemlichkeit des Einebnens der Lösung und des Erhaltens der identischen Dicke kann man majatschnymi rejkami aus dem Holz die Dicke 20-30 mm ausnutzen. Die Platten legen nach der Schnur in der Richtung "эр ёхс ". Damit die Gesichtsoberfläche der Platten unter die Schnur herankam, zügeln sie vom Hammer durch die hölzerne Verlegung, die nicht weniger als zwei Platten ergreifen soll. Die Richtigkeit des Verpackens muss man zweimetrisch rejkoj prüfen, sie auf die Oberfläche der Platten in allen Richtungen legend. Die Nahten zwischen den Platten füllen die Lösung oder die Mosaikmischung durch die Tage nach dem Verpacken aus. Damit die Deckung des Fußbodens fest war, folgen es im Laufe von 7-10 die Tage auf 2-3 Malen im Tag zu befeuchten.

Wenn veranstalten die Fußböden nach dem Boden, so schneiden die Pflanzenschicht vor allem ab, ebnen die Oberfläche des Bodens, verstreuen der Schotter oder der Kies und wtrambowywajut es in den Boden.

Dann bereiten die Betonmischung, die aus einem Teil nach dem Umfang des Zements besteht, drei Teile des Sandes und fünf - des Schotters oder des Kieses (1:3:5 vor), die von der Schicht die 7-8 cm legen, ebnend und trambowkoj verdichtend. Durch drei-vier Tage decken die Betonoberfläche mit der flüssigen zement-sandigen Lösung des Bestandes 1:2 ab oder 1:3 von der Schicht 2-3 siehe Legen und ebnen die Lösung nach majatschnym rejkam mit Hilfe der Regel. Für die Verhinderung ist nötig es rastreskiwanija die Oberflächen des Fußbodens und für die Vergrößerung der Haltbarkeit seiner Deckung im Laufe von drei-vier Tagen zu befeuchten.

die Fußböden aus den Beton- oder Beton-Mosaikplatten, die in den Betriebsverhältnissen oder aus eigener Kraft hergestellt sind (der Umfang solcher Platten 400X400X35 oder 300X300X30 veranstalten mm), auf der Schicht des Zementmörtels der Marke 150 von der Dicke 10-15 mm auch. Das Verpacken der Platten verwirklichen nach den Leuchttürmen in der Reihenfolge, die für die Einrichtung der Deckungen des Typs "сЁхъёш " beschrieben ist; aus den Platten des natürlichen Steines.