die Besatzarbeiten die Reparatur-Besatzarbeiten die Reparatur und die Besatzarbeiten die Reparatur und die Ausstattung die Ausstattung und die Reparatur

die Einrichtung der umgeformten Scheidewände (die Uhr 2)

die Leichte weiche Scheidewand kann man aus den Filmmaterialien auf der Gewebegrundlage, hölzern bruskow und der Werbefilme herstellen. Sie ist für die Räume in der Höhe die 2,6-2,7 m die Optimale Länge solcher Scheidewand vorbestimmt - nicht mehr markieren als 3 m Für die Einrichtung der Scheidewand die Stellen ihrer Anlage vor allem. Dann bereiten den Balken vom Schnitt 55X40 mm von der Länge, die der Entfernung zwischen den Wänden gleich ist vor, bohren darin nach der ganzen Länge der Öffnung vom Durchmesser 2 mm mit dem Schritt 600-800 mm. Dann verwenden es der Decke entlang der Linie der Markierung und schilom oder vom Nagel bemerken die Aufstellungsorte djubelej oder der Pfropfen. Nach der Befestigung des Balkens von seinen beiden Seiten von den Schrauben mit dem Schritt festigen 600-800 mm rejki vom Schnitt 25XI00 mm, in deren unteren Teil zwei metallische Winkel gefestigt sind. Die Länge der Winkel soll auf 60-65 mm kürzer als Balken sein, dass die Möglichkeit der Anlage der Werbefilme gewährleisten wird. Zwischen den Regalen der Winkel soll der Spielraum in 4-5 mm bleiben, nach denen die Platte aufrücken wird, die die Werbefilme mit der Scheidewand verbindet (die Abb. 45).

vom Umfang 60X70 stellen mm die Platte aus dem Stück tekstolita her, des Aluminiums oder von der Dicke wurden 2-3 mm. In ihrem oberen Teil in der Entfernung durchbohren 15 mm von den Rändern zwei Öffnungen vom Durchmesser 5-6 mm. Die Entfernung zwischen den Zentren der Öffnungen - 30 mm. In diesen Öffnungen auf der Achse werden zwei Paare Werbefilme vom Durchmesser 25-28 mm gefestigt. Die Werbefilme kann man und bolschego des Durchmessers auswählen, jedoch muss man die Breite seiten- planok und entsprechend niedriger dabei vergrössern, die Winkel-richtend für das Gleiten der Werbefilme senken. Hier befestigen zwei Warzen aus dem Nylon (den Strampelhosen). Sie werden die fliessende Fortbewegung senkrecht planok beim Aufmachen und dem Schließen der Scheidewand gewährleisten.

die Leichte weiche Scheidewand: und - der allgemeine Blick der Scheidewand; - die Knoten und die Details der Scheidewand; 1 - die Schrauben; 2 - die künstliche Haut; 3 - die führende Leiste; 4 - rejki 30Х (10-15) mm

die Abb. 45. Die leichte weiche Scheidewand :
Und - der allgemeine Blick der Scheidewand; - die Knoten und die Details der Scheidewand;
1 - die Schrauben; 2 - die künstliche Haut; 3 - die führende Leiste; 4 - rejki 30Х (10-15) mm

mittels zwei Winkel 25X25Х60 verbinden mm den Unteren Teil der Platte an die führende senkrechte Leiste der Scheidewand.

Für das Skelett muss man rejki von Schnitt 30Х (10-15) mm (vorbereiten ihre Zahl hängt von der Länge der Scheidewand ab). Bei der Berechnung ist nötig es zu berücksichtigen, dass rejki untereinander paarweise verbunden sein werden und sind voneinander bei der geschlossenen Scheidewand in der Entfernung 140-150 mm gelegen. Außerdem muss man nach der Menge gepaart rejek die Streifen des feinen papier-blättrigen Plaststoffs vom Umfang 25X70 mm schneiden.

eine führende senkrechte Leiste machen aus dem Balken ein Schnitt 55X85 mm oder kleben von zwei-drei planok des kleineren Schnitts. Auf einem der Seitenränder machen einen Kamm, der den dichten Anschluss der Scheidewand zur Wand gewährleistet, habend den entsprechenden Falz.

Außer den aufgezählten Materialien, muss man auch die Stoffbahn winiliskoschi in der Breite 450-470 mm und der Länge, die der Höhe der Scheidewand gleich ist vorbereiten. Die unteren und oberen Kanten der Stoffbahnen ist es empfehlenswert, zu bearbeiten.

Winiliskoschu kann man mit dem feinen Schaumstoff mit Hilfe des Leims oder prostrotschiw auf der Nähmaschine die ganze Oberfläche in Form von den Quadraten, den Rhomben verbinden.

Sammeln die Scheidewand so. An der oberen Stirnseite der führenden senkrechten Leiste befestigen von den Schrauben die Platte mit den Werbefilmen. Danach die Leiste in der horizontalen Lage vom Kamm nach unten festigen auf dem Tisch oder dem Fußboden vorübergehend. Dann nehmen die Stoffbahn, legen von seiner Mitte auf die Leiste und schlagen zu ihr von den kleinen Nägeln mit dem breiten Hut nach der ganzen Länge mit dem Schritt 200-250 mm an. Rejku vom Schnitt 30Х (Ю-15) legen mm oben und befestigen von den Schrauben an der führenden Leiste. Danach kehren die Ränder der Stoffbahn nach der Länge um, legen sie auf rejku auf und festigen von den Nägeln. Im Oberteil rejki von den Schrauben von der Länge befestigen 8-9 mm die Platte mit den Strampelhosen, und danach legen folgend rejku und festigen von ihren Schrauben. Solche Operationen werden mit allen Stoffbahnen und rejkami wiederholt. Auf letzt rejke, die sich die Wand anschließen soll, stellen drei metallische Platten vom Umfang 80X50 mm mit den Öffnungen für die Befestigung zu den Pfropfen oder djubeljam in der Wand auf.

die Schiebetüren auf der oberen Aufhängung: und - der allgemeine Blick der Tür; - die Winkel und die Details der oberen Aufhängung und unter richtend: 1 - die Schrauben; 2 - der Balken 50X55 mm; 2 - der Sims; 4 - die Werbefilme; S - der Winkel (18-20) CH (18-20) mm; 6 - das Türleinen; 7 - der Winkel 25X25 mm; 8 - der Gummistreifen

die Abb. 46. Die Schiebetüren auf der oberen Aufhängung :
Und - der allgemeine Blick der Tür; - die Winkel und die Details der oberen Aufhängung und unter richtend: 1 - die Schrauben; 2 - der Balken 50X55 mm; 2 - der Sims; 4 - die Werbefilme; 6 - der Winkel (18-20) CH (18-20) mm; 6 - das Türleinen; 7 - der Winkel 25X25 mm; 8 - der Gummistreifen

die Gesammelte so Scheidewand bringen zur Öffnung heran und mit Hilfe der Werbefilme auf die Richtende hängen die führende senkrechte Leiste an. Für die Erleichterung der Anlage den ganzen übrigen Teil der Scheidewand rollen zusammen, wonach eine für anderem in die richtenden Strampelhosen mit rejkami und den Stoffbahnen winiliskoschi führen. Wenn die ganze Scheidewand angehängt sein wird, befestigen die letzte Leiste an der Wand zu den im Voraus bestimmten Pfropfen. Die Aufnahmestellen bedecken naschtschelnikami. Alle hölzernen Details lackieren.

die Schiebetüren kann man auf der oberen Aufhängung auch machen. Jedoch sollen in diesem Fall die Leinen der Türen erleichtert - karkasse- mit der Verkleidung tonkolistowymi von den Materialien sein. Die Platte mit den Werbefilmen und den Grubenbauwinkeln stellen solche her, wie auch für die weiche Scheidewand, jedoch soll die Breite der unteren Regale der Grubenbauwinkel 15 mm in Zusammenhang damit, dass die Dicke der Tür 40 mm bilden. Für die Befestigung richtend muss man drei Stahlplatten von den Umfängen 130X60X3 mm vorbereiten, in die in der Entfernung 7-8 mm von den oberen und unteren Rändern auf zwei Öffnungen unter die Schrauben von der Länge 50-60 mm durchbohren. Die Platten stellen auf dem hölzernen Balken vom Schnitt 50X55 mm so auf damit der obere Rand der Platten mit der Öffnung aus der Ebene des Balkens auf 15 mm auftrat. In der Entfernung festigen 5 mm vom Balken den Winkel mit den Regalen 25X25 mm. Die vorbereitete so Konstruktion, die aus dem Balken besteht, des Winkels und der sie verbindenden Platten von den Schrauben befestigen an den Pfropfen oder djubeljam, bestimmt im Voraus über der Türöffnung. Die Länge des Balkens und der Winkel hängt von der Breite der Öffnung ab: wenn die Tür odnopolnaja, die Länge des Balkens von der Richtenden der doppelten Breite der Öffnung gleich sein soll.

Drei andere Platten vom Umfang 65X60 festigen mm auch zum Winkel mit den Regalen 25X25 mm, und dann zum Balken so damit befand sich der Winkel hingegen früher als der bestimmte Winkel mit dem Spielraum zwischen den unteren Regalen 5 mm. Zu ober obwjaske des Türleinens befestigen die Platten mit den Werbefilmen, und in unter obwjaske wählen den Falz mit der Tiefe 22 und der Breite 4-5 mm. Zum Fußboden, am Aufstellungsort der Schwelle, befestigen den Winkel mit den Regalen (18-20) CH (18-20) mm, der, in den Falz eingehend, wird die Tür die notwendige Immunität geben. Alle Vorarbeiten beendet, bringen das Leinen zur über den Öffnungen richtenden Tür heran und führen die Platte mit den Werbefilmen in den Falz zwischen den Winkeln, und den unteren Falz des Leinens pflanzen auf den Winkel, der auf dem Fußboden aufgestellt ist. Nach der Erprobung des Aufmachens und des Schließens der Tür, zu brusku befestigen den Sims, dessen Breite das Verdecken richtend und des Knotens der Befestigung der Leinen zur Platte (der Abb. 46) gewährleisten soll.