die Besatzarbeiten die Reparatur-Besatzarbeiten die Reparatur und die Besatzarbeiten die Reparatur und die Ausstattung die Ausstattung und die Reparatur

der Äusserliche Putz Und die dekorativen Lösungen

kann das Haus aus dem Ziegel, dem Stein, schlakoblokow oschtukaturen die außen gewöhnlichen oder dekorativen Lösungen u.ä. sein. Die Technologie oschtukaturiwanija solche, wie auch bei den Arbeiten drinnen.

schließt die Vorbereitung der Oberflächen zu oschtukaturiwaniju die Reinigung vom Staub, des Schmutzes und der Flecke, srubku der Lösung, das Zumachen der Schlaglöcher, sowie die Kerbe der glatten Oberflächen ein. Für die Bestimmung der Abweichung der Oberfläche und der Ränder von der Vertikale und der Horizontale muss man die Wände prüfen.

die Leuchttürme auf oschtukaturiwajemoj die Oberflächen nach den Winkeln des Hauses und bei den Fensteröffnungen mit dem Schritt 1500 2000 mm festzustellen. Die Höhe der Leuchttürme soll sich der Dicke der Vorbereitungsschicht gleichstellen.

Obrysg und die Grundierung, d.h. Die Vorbereitungsschicht, werden konsequent aufgetragen: erstens wird obrysg nach der ganzen Oberfläche, und dann der Boden, der gut verdichtet wird und nach den Leuchttürmen gleich. Die Vorbereitungsschicht für die Versorgung der festen Kupplung mit nakrywotschnym schneiden von den wellenförmigen Linien von der Tiefe 3-5 mm mit der Entfernung voneinander 30-40 mm. Im Laufe von der Woche muss man die Vorbereitungsschicht von der Bastmatte, dem Sackleinen, den Blättern pergamina u.ä. für den Schutz vor den Sonnenstrahlen und dem starken Wind, sowie regelmäßig schließen, zu Wasser 3-5 einmal pro Tage anzufeuchten.

wird die Besatz- oder dekorative Schicht (nakrywka) später 7-10 Tage nach der Vorbereitungsschicht aufgetragen. Vor dem Anfang der Arbeiten die fertiggestellte Oberfläche muss man befeuchten. Die Besatzschicht kann gewöhnlich, vorbestimmt unter die Färbung oder nabrysg, und dekorativ sein.

Gewöhnlich schtukaturnyje sind die Lösungen für die äusserliche Ausstattung des Hauses zement-kalkig, zement-, kalkig-tönern und andere. Die Reihenfolge der Operationen bei oschtukaturiwanii durch solche Lösungen unterscheidet sich von obengenannt nicht.

Für das Auftragen der dekorativen Besatzschicht verwenden die kalkig-sandige dekorative Lösung, terrasi-towyj, kamnewidnyj, den imitierenden Marmor, den Granit usw.

imitiert der Iewestkowo-sandige farbige Putz nach dem Aussehen den Sandstein. Die Farbe des Putzes gibt den Füllstoff oder das Pigment. Die Lösung tragen auf die Vorbereitungsschicht für zwei-drei Aufnahmen von der Dicke von 5 bis zu 15 mm auf und ebnen von den Halbreibeisen. Nach schwatywanija es feuchten zu Wasser 2-4 Male im Tag an, und in die sonnigen Tage schließen vom feuchten Sackleinen, der Bastmatte oder anderem Material.

die nicht Verhärtende Besatzschicht kann man mit Hilfe des Besens, der Bürste, der Hand (torzewanije oder nabrysg), sowie protjagiwanijem von der Schablone oder dem Stanzen bearbeiten. Zum Beispiel, bei der Ausstattung der Oberfläche unter die Steine tragen die Zeichnung der Anlegung der Steine mit Hilfe der Schnur zuerst auf, dann mit Hilfe der Regel prodawliwajut oder schneiden rusty, die bildenden Nahten zwischen den Steinen durch, und danach jedem Stein wird die Faktura nabrysgom vom Besen gegeben, torzewanijem von den Bürsten, dem Stanzen usw. wischen Polueatwerdewschi die Lösung vom Reibeisen ringsum ab, nach Möglichkeit identisch spiraleobrasnyje die Bewegungen in einer Richtung machend.

die Faktura unter "=ЁртхЁ=шэ" bekommen auf folgende Weise. Auf die vorbereitete Oberfläche von den abgesonderten Würfen tragen die Schicht des Zementmörtels auf, und dann ein wenig glätten stahl- poluterkom. Dabei wird die ganze Ebene vollständig die Lösung nicht ausgefüllt, dank wem die Faktura in Form von den Kavernen auf dem glatten Hintergrund erhalten wird, die die Faktura des dekorativen Steines trawertina erinnern.

Für das Erhalten reljefnogo der Zeichnung auf nicht verhärtend oschtukaturennoj die Oberflächen kann man die Stanzen und die Walzen verwenden. Eine Tiefe des Reliefs machen nicht mehr als 5 mm in der Regel. Die Stanze oder die Walze schneiden aus Holz, des elastischen Gummis oder des Buntmetalls aus. Die Stanze kann der Umfang von 100Х100 bis zu 500X500 mm, die Walze in der Breite 150-200 mm sein. Für die Bequemlichkeit der Arbeit zur Stanze festigen den Griff, und die Walze ziehen auf die Achse, pridelannuju zum Griff an. Die Zeichnung kann einfach, zum Beispiel, in Form vom Rhombus, rusta sein, jedoch wird bei der vielfachen Wiederholung solchen Reliefs plastitschnaja die dekorative Oberfläche erhalten. Vor nakatkoj oder schtampowanijem gruntowannuju die Oberfläche muss man auf sachwatki mit Hilfe der Schnur und des Lineales teilen. Sachwatka stellt das Grundstück dar, das man von der Stanze oder der Walze im Laufe von zwei Stunden bis zu seinem Verhärten bearbeiten kann. Dann feuchten die Oberfläche in den Grenzen sachwatki an, tragen die Lösung auf, ebnen poluterkom, glätten stahl- gladilkoj, beschneiden nach der Linie sachwatki und beginnen zu schtampowaniju oder nakatke von der Walze. Die Stanze und die Walze ist nötig es vom flüssigen Maschinenöl periodisch anzufeuchten, von der seifigen Emulsion ist nötig es usw. die Erste Reihe reljefnogo der Zeichnung nach der Linie sachwatki, bemerkt mit Hilfe der Schnur aufzutragen, die übrigen Abdrücke sollen sich dicht der Freund zum Freund legen.

kann man auch die Faktura "яюф °ѕЯѕ" verwenden; bekommen nabrysgom der Lösung durch das Netz, strjachiwanijem es vom Besen oder von der Bürste. Das Netz kann man am meisten machen. Dazu spannen auf den hölzernen Rahmen vom Umfang 1000X1000 oder 1000X1500 mm das metallische Netz mit den Zellen von 2,5 bis zu 10 mm (vom Umfang der Zellen wird krupnost die Fakturen abhängen). Damit sich der Rahmen im Laufe der Arbeit in der identischen Entfernung von der fertiggestellten Oberfläche befand, schlagen zu ihr beschränkend der Leiste-Theke von der Länge 100-250 mm an.

Für das Auftragen der Faktura den Rahmen stellen von den Theken-Begrenzer an die Oberfläche der Wand heran und vom Schulterblatt vom Falken durch das Netz werfen die Lösung. Durch das Netz gehend, stürzt die Lösung auf die abgesonderten Spritzer ab und bildet die Höcker.

die Faktura "яюф °ѕЯѕ" man kann auch mit der Hilfe schtschetinnoj die Bürsten bekommen. Dafür sie okunajut in die Lösung, bringen zur fertiggestellten Oberfläche heran und schütteln es von der Bürste vom Stäbchen ab, sie nach den Borsten schlagend.

Nabrysg vom Besen - die sehr einfache Weise. In die rechte Hand nehmen den gewöhnlichen Besen, und in link - den Stab. Den Besen senken in den Eimer mit der Lösung periodisch und schlagen über den Stab, den bei der Wand halten.