die Besatzarbeiten die Reparatur-Besatzarbeiten die Reparatur und die Besatzarbeiten die Reparatur und die Ausstattung die Ausstattung und die Reparatur

die Instrumente

ist der Werkzeugsatz und der Vorrichtungen für die Produktion schtukaturnych der Arbeiten, mit dem die Brigaden der Stuckarbeiter auf dem Bau ausgestattet werden, genug groß. Jedoch kann man für die Arbeiten in der Wohnung mindestens des Instruments (der Abb. 13) aus eigener Kraft haben.

dient der Falke für die Versetzung der Lösung vom Kasten zur Stelle der Arbeiten, für den Abzug der Lösung in der Hand bei seinem Auftragen auf oschtukaturiwajemuju die Oberfläche, sowie für das Einebnen der Schicht des Putzes. Er stellt den hölzernen Schild vom Umfang 380X400 oder 400X500 mm aus den Brettern von der Dicke 18 mm dar. Zur Mitte des Schildes mit Hilfe des Doppelten nähte auch des Nagels es nimmt sich der Griff zusammen. Den hölzernen Schild kann man 6-8-миллиметровой mit dem Furnier oder djuraljuminijewym vom Blatt ersetzen. In diesem Fall festigen den Griff zur hölzernen quadratischen Leiste, die zu den Furnieren oder den Metallen von vier Schrauben angeschraubt ist.

Kelma (schtukaturnaja wird das Schulterblatt) für nabrassywanija der Lösung vom Falken auf oschtukaturiwajemuju die Oberfläche, sowie für otmeriwanija und der Vermischung der Materialien und der Lösungen verwendet. Die Ladeumfänge des Arbeitsleinens aus dem festen Stahl 200X150 mm. Der Griff mit dem Knie nimmt sich zum Leinen von den Nieten oder mit Hilfe des Schweißens zusammen.

Otresowka - klein schtukaturnaja dient das Schulterblatt, nach der Form des Leinens eng, mit dem scharfen Ende, für das Zumachen der Muscheln, der Risse, stschistki der Tapeten, für podprawki und des Aufarbeitens der Profile tjag in den Winkeln und anderer Arbeiten. Der Umfang des Leinens 120X50 mm.

die Abb. 13. Der Werkzeugsatz für schtukaturnych der Arbeiten: und - der Falke; - kelma; in - otresowka; g - polutorok; d - die Regel; je - das Reibeisen; sch - скре6ок; s - otwes

die Abb. 13. Der Werkzeugsatz für schtukaturnych der Arbeiten :
Und - der Falke; - kelma; in - otresowka; g - polutorok; d - die Regel; je - das Reibeisen; sch - скре6ок; s - otwes

der Halbreibeisen ist der Hölzerne für die Angleichung und die Verdichtung schtukaturnogo nameta vorbestimmt. Besteht aus dem Griff und dem Leinen, das aus dem Holz der Nadelarten ohne die Ästchen erfüllt ist. Die optimalen Umfänge des Leinens das Halbreibeisen 600X110 mm.

ist das Reibeisen für satirki der Oberflächen nakrywotschnogo der Schicht des Putzes vorbestimmt. Wird auch aus dem Holz ohne Ästchen hergestellt. Das Reibeisen besteht aus dem Leinen vom Umfang (140-190) CH (100-120) mm und die Griffe. Als Reibeisen verwenden auch die Stahl- oder Gummihalbreibeisen.

stellt die Regel rejku vom Schnitt 20X90 mm von der Länge 1700-1800 mm mit den Griffen in Form von den Schlitzen in der Mitte dar. Von der Regel ebnen gruntowotschnyj die Schicht auf oschtukaturiwajemoj die Oberflächen, sowie prüfen die Ebenheit der Oberfläche und der Einrichtung der Leuchttürme.

dient der Becher schtukaturnyj für das Auftragen der Lösung auf oschtukaturiwajemuju die Oberfläche unmittelbar aus rastwornogo des Kastens oder anderer Kapazität.

ist das Metallische Schabeisen für soskabliwanija alt pobelki und der Tapeten notwendig.

Für die Bearbeitung der Oberflächen bei oschtukaturiwanii von den dekorativen Lösungen auch ist das spezielle Instrument notwendig. Butscharda, subtschatka, den Meißel werden für die Kerbe des Steinputzes verwendet; zarapka dient für das Auftragen borosdok unter den Steinputz und terrasit und wird aus hölzern rejki herstellt, in die die Nägel vom Umfang 30-50 mm einschlagen; ziklja und gwosdewaja die Bürste werden für ziklewki terrasitowych des Putzes verwendet.

In einer Reihe von den Fällen stellen solche Instrumente von den Händen her oder verwenden die Existierenden. So kann man in der Qualität butschardy den metallischen Hammer für otbiwki des Fleisches verwenden.

Außer den aufgezählten Instrumenten, sind verschiedene Vorrichtungen notwendig, die für alle Arten der Reparaturarbeiten verwendet werden. Es ist die Eimer und tasiki für die Vorbereitung der Lösung, die Schnur mit otwessom für die Prüfung der senkrechten Oberflächen, den Hammer, den Meißel, die Hand aus motschaly oder des Pferdehaares für das Anfeuchten der Oberfläche, das Sieb, das Netz mit den Zellen 2X2 oder 3X3 mm, den Tisch für die Arbeit in der Höhe.

Wenn den Arbeitsumfang bedeutend, für die Vorbereitung und die Aufbewahrung der fertigen Lösung schtukaturnyj den Kasten den Umfang 70X150, der Tiefe am besten, die 20 cm zu machen, einsteilbar auf die Stiele in der Höhe 60-70 siehe

Bei der Ausführung schtukaturnych der Arbeiten in der Höhe muss man podmosti auf den Böcken herstellen, die es leicht ist, je nach der Vollendung irgendwelchen Grundstücks der Arbeiten zu verlegen. Die Höhe der Bock soll nicht mehr als 3,5 m sein, und die Breite wird als 1 m die Beachtung dieser Umfänge nicht weniger zulassen, die Unfälle bei der Produktion der Arbeiten zu vermeiden. Bei den kleinen Arbeitsumfängen kann man den kleinen Tisch-koselok oder den kleinen Tisch-podmosti (die Abb. 14) herstellen.

Podmosti für schtukaturnych der Arbeiten

die Abb. 14. podmosti für schtukaturnych der Arbeiten